Observatorium

Nach der kompletten Renovierung aller Innenräume steht für Besucher das neu hergerichtete Observatorium TOWER PARK PRAHA in der Höhe von 93 Metern bereit. Es bietet als einzige Lokation einen 360°-Ausblick auf die Metropole Prag. Auf Grund der Öffnungszeit von 8.00 bis 24.00 Uhr können Besucher sowohl den Ausblick bei Tageslicht als auch in der Nacht genießen, wenn Prag nahezu magisch wird.

Das Stockwerk des Observatoriums wurde aus drei Kabinen und einem Verbindungsraum geschaffen, wo Besucher interessante Filme sehen können, die den Žižkov Turm von seinen Anfängen an bis zur Gegenwart zeigen. Jede der drei Kabinen unterscheidet sich thematisch und ermöglicht es, die interessantesten und schönsten Plätze Prags aus einer anderen Perspektive zu sehen.
Ins Observatorium gelangen Besucher innerhalb von 38 Sekunden mit einem der zwei Aufzüge.

DIE BILDER PRAGS

Lernen Sie die Hauptstadt und die Tschechische Republik noch besser kennen. In dieser Kapsel machen Sie aufgehängte, informative Fernseher mit den schönsten Plätzen – einige davon finden sich auch auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste – bekannt. Als Inspiration für die Planung von Feiern und anderen gesellschaftlichen Begebenheiten können Videos von Buffets und Firmenpartys, die im TOWER PARK PRAHA stattgefunden haben, sein. Von dieser Kabine aus sehen Sie die Prager Burg, das Kongresszentrum, die Nusle Brücke oder die Burg Vyšehrad und die hohen Gebäude im Stadtteil Pankrác. Auch ein Fernrohr fehlt hier nicht.

DAS ECHO PRAGS

Setzen Sie sich in die gemütlichen, aufgehängten Sessel, die an Blasen erinnern, schließen Sie die Augen und lauschen Sie den für Prag typischen Geräuschen. Diese Kabine fordert Sie geradezu zu Ruhe und Entspannung auf. Siekönnen sich in einer leicht beweglichen Blase locker machen und zuhören, wie Prag klingt – das Rauschen des Moldau-Wehrs, das Vogelgezwitscher im Königlichen Wildgehege (Stromovka), das Läuten der astronomischen Aposteluhr am Altstädter Ring, das sich mit dem Gepolter der gerade herbeifahrenden Pferdegespann-Kutsche überschneidet … Von hier können Sie das Nationaldenkmal mit der Statue von Jan Žižka, dem drittgrößten Bronze-Reiterstandbild der Welt – im Stadtteil Žižkov am besten sehen.

DAS GOLDENE PRAGS

Sie können hier in einen Raum eintreten, wo Sie nichts stören wird, um den uneingeschränkten Ausblick auf die schönsten Plätze Prags zu genießen. Die Prager Burg mit dem St. Veits-Dom auf der Kleinseite, der Aussichtsturm auf dem Laurenziberg (Petřín), das Nationaltheater, aber auch der Altstädter Ring mit der astronomischen Aposteluhr oder der Pulverturm werden direkt vor Ihnen liegen. Über all diese historischen Orte erfahren Sie mehr auf zwei Touch-Screen-Bildschirmen, wo auch interessante Kulturveranstaltungen in Prag angeführt sind. Es fehlt auch nicht das Speiseangebot des Restaurants OBLACA. Möglicherweise bietet sich Ihnen ein noch schönerer Ausblick abends, wenn in der Kapsel die Lichter gedämpft werden und der Blick auf die beleuchtete Metropole ganz andere Dimensionen erhält.