World Federation Of Great Towers

Die weltweite Föderation Großer Türme (WFGT – The World Federation of Great Towers) ist eine internationale Assoziation großer Sehenswürdigkeiten, die einige der bekanntesten Gebäude weltweit umfasst.

Türme sind einer der ältesten architektonischen Erfolge der Menschheit. Türme boten einen erhöhten Ausblick auf die umliegende Landschaft und ermöglichten, einen sich nähernden Feind zu erkennen. Ihre Wände boten jenen im Inneren Schutz und einen starken strategischen Vorteil. Die befestigte Stadt Jericho aus dem Neolithikum, die Nuraghen auf Sardinien und die Brochs (runde, eisenzeitliche Türme) in Schottland sind Beispiele für alte, befestigte Türme.

Bald änderte sich aber die ursprüngliche Aufgabe von Türmen, sie verloren ihre rein pragmatische und schützende Funktion. „Bauen wir eine Stadt und einen Turm, der bis an den Himmel reicht.“ Diese Worte aus dem Buche Genesis beziehen sich auf den Turm von Babylon, einen riesigen Turm in der Ebene von Sinear (besser bekannt als Sumer). Obwohl wir heute nichts Genaueres über das Aussehen, den Standpunkt und die Größe des Turms wissen, ist der zuvor zitierte Satz bis heute wichtig für die Mythologie, die mit Türmen in Verbindung steht. In der Literatur drückt er die frühe, starke Sehnsucht nach Transzendenz aus, die treibende Kraft für die Entstehung einer Reihe an zeitgenössischen, großen Türmen ist.

Heute ist jeder neue Turm bestrebt, die architektonischen Erfolge von vergangenen Türmen zu übertrumpfen. Die Mehrheit der außergewöhnlichen Gebäude der weltweiten Föderation der Großen Türme wurde zum Symbol für die Städte, wo sie stehen. Die Erfindungsgabe und Technologie ermöglichen es, unglaubliche Höhen zu erreichen, und ein paar Jahren später sind diese Höhenrekorde bereits wieder überwunden.

Türme haben heutzutage neue Aufgaben im Kommunikationsbereich und Tourismus erlangt. Der Aufstieg von Wolkenkratzern erfolgte parallel mit der Entwicklung der Telekommunikation, und so beheimatet die Mehrheit der Türme in der Föderation heute häufig Sender. Millionen von Besuchern bezwingen jedes Jahr große Türme in der Föderation und bewundern von ihnen aus das eindrucksvolle Panorama. Das Anlocken von Touristen wurde zum wesentlichen Bestandteil des Alltagsbetriebs. Die Türme bieten zudem Auffahrten, Drehrestaurants, Ausstellungen, Geschäftskongresse, Hochzeitsfeiern und eine Reihe weiterer Attraktionen, die die Besucher zufrieden stellen.

Die Weltföderation der Großen Türme präsentiert ihrer Umgebung diese großartigen Türme und feiert ihre eindrucksvollen Errungenschaften der Architektur und des Ingenieurwesens, ohne die sie nicht entstanden wären. Die Föderation hilft ihren Mitgliedern außerdem, lokale und internationale Möglichkeiten zu entwickeln, sie propagiert die Türme und unterstützt sie bei der Informationsvermittlung, bei der Ideenteilung und bei der Erschaffung fruchtbarer Partnerschaften zwischen den weltweiten hohen Türmen. Alleine für sich ist jeder Turm monumental. Gemeinsam als Assoziation stehen sie jedoch noch höher.